Zunächst sei erwähnt, dass es hier nicht darum geht, Partys mit Plastikbechern zu fördern, geschweige denn den Kauf derselben. Man kann zehn oder 20 Becher kaufen und sie lediglich für Spiele benutzen. So kann man sie dann auch gut zu anderen Partys mitnehmen und immer wieder verwenden. Die Spiele mit Bechern haben jedoch ihren gewissen Reiz, sind ganz einfach zu verstehen und zu spielen. Alle Spiele werden immer in zwei Gruppen mit jeweils fünf bis sechs Personen gespielt, die miteinander konkurrieren. Jeder Teilnehmer hat die gleiche Aufgabe. Nach dem K.-o.-System hat die Gruppe, die zuerst fertig ist, gewonnen und spielt gegen die Gewinner der nächsten Paarung.

Becherwenden

Eine Reihe Becher wird auf den Tisch gestellt. Der Becher auf die Tischkante gestellt, sodass er ein wenig übersteht. Jetzt muss er mit den Fingern so angeschlagen oder geschnippt werden, dass er einen Überschlag macht und auf dem Kopf zu stehen kommt. Erst wenn das geschafft ist, darf der nächste Spieler der Gruppe beginnen. Das Spiel kann man auch mit Getränken machen, dann muss der Becher zuerst leergetrunken werden.

Becherpusten 1

Es werden zwei Gläser aufgestellt. In das eine wird der Becher gesteckt. Die Gläser dürfen nur so groß sein, dass die Becher nach oben hinausgucken und unter dem Becher im Glas noch ein wenig Luft bleibt. Nun muss der Spieler zwischen Glas und Becher pusten, sodass der Becher aus dem Glas fliegt. Ziel ist es, den Becher in das zweite Glas zu bekommen. Gläser und Becher dürfen natürlich nicht angefasst werden.

Becherpusten 2

Umgedrehte Becher müssen bei diesem Spiel mit einem aufgeblasenen Luftballon durch einen Parcours (wie beim Minigolf) über den Tisch bewegt werden. Fällt der Becher, neu anfangen. Der Parcours kann mit Büchern oder Schachteln schnell aufgebaut werden, mit Start- und Zielfeld an den Enden, die wechselnd genutzt werden. Ist der Becher an einer Seite angekommen, muss der nächste Spieler ihn wieder zurückbewegen. Der Luftballon muss natürlich immer selbst wieder aufgeblasen werden (nicht von anderen Mitspielern).